Griechenlands größte Insel – Urlaub auf Kreta

Kreta Meer Kreta ist und bleibt eine der beliebtesten Reiseziele in Griechenland. Zu Recht wird sie als “Insel der Götter” bezeichnet. Mit ihrer schönen und kontrastreichen Natur beeindruckt sie immer wieder die Urlauber aus aller Welt. Weiße Sandstrände, malerische Buchten und mächtige Steilküsten bieten ein atemberaubendes Panorama. Die imposanten Bergmassive mit den tiefen Schluchten bilden einen reizvollen Kontrast zum blauen Meer. Die Samaná-Schlucht sowie die Lassithi-Hochebene sind für Naturfreunde absoluter Kult!

Kreta Sandstrand

Die Griechen sind bekannt für ihre Gastfreundlichkeit. So fühlt sich der Urlauber sehr schnell heimisch. Hotels und Unterkünfte gibt es hier zur Genüge. Man kann aber auch Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Kreta mieten. So ist man unabhängig vom Hotelbetrieb. Der Urlaub wird individueller und spontaner. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Kretas wollen schließlich erobert werden. Die Ruinen von Knossòs und Festos zeigen den antiken Charakter Kretas sehr gut. Im Archäologischen Museum in Heráklion erfährt der Besucher viel über die Geschichte Griechenlands. Das bedeutendste Nationaldenkmal der Insel ist das Kloster Arkadi. Es steht symbolhaft für die Unabhängigkeit Kretas vom Osmanischen Reich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.